Seelsorgeangebote

… ich war krank, und ihr habt mich besucht …
(Mt. 25,36)

 

Es ist Aufgabe der Gemeinde, Kranken und alten Menschen, die an der gemeinsamen Eucharistiefeier nicht teilnehmen können, die Eucharistie zu überbringen.
Dadurch wird ihnen in besonderer Weise bewußt, daß Christus auch heute die Kranken liebt und ihnen seine Nähe schenken will. Zugleich ist die Krankenkommunion Ausdruck der Sorge der Gemeinde für ihre Kranken. Eine längere Krankheit bedeutet oft Ausgeschlossensein aus der Gemeinschaft. Es ist daher eine wichtige Aufgabe der Christen, sich um die Kranken zu kümmern, sie zu besuchen und ihnen die Teilnahme am christlichen Leben und der Eucharistie zu ermöglichen.

Falls sie jedes Wochenende und auch an Feiertagen die Kommunion wünschen, dann bitte wenden sie sich an unsere Kommunionspender aus unserer Pfarre.

Sie sind jederzeit gerne bereit zu ihnen zu kommen.